Auch im Jahr 2020 und wahrscheinlich zu Beginn des Jahres 2021 passieren lustige Geschichten die die Obergrombacher Bevölkerung bewegt haben und noch bewegen werden. Daher hat sich das Redaktionsteam von „Die Narrengazette“ fest vorgenommen, trotz abgesagter Rathausstürmung, eine Faschingszeitung zu schreiben. Damit die Narrenzeitung entsprechend gefüllt werden kann, werden noch Anekdoten, Sprüche, Fotos, besondere Vorkommnisse und Geschichten gesucht.
Lasst uns zusammen in die Tasten hauen und schickt für die 5. Ausgabe von „Die Narrengazette“ eine E-Mail an unsere Redaktion Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Die Ausgabe soll am Faschingssamstag früh vor der Bäckerei und Inge´s Lädle unter Wahrung der geltenden Corona-Vorschriften stattfinden.